Furbo-Hundekamera

Werbung/Produktplatzierung

Ich denke fast Jeder kennt es. Man kann den Hund nicht mit zur Arbeit nehmen. Und wenn doch, dann muss man schnell zum einkaufen in die Stadt, sein Paket von der Post abholen oder etwas ganz anderes erledigen.

Was aber ist mit dem Hund?

Der muss leider alleine Zuhause auf Frauchen oder Herrchen warten. 

 

Leider gibt es so viele Hunde, die sehr ungerne alleine bleiben, vielleicht, weil sie es noch nicht oft gemacht haben oder weil sie große Verlustängste haben. Es gibt wirklich unzählige Gründe, weshalb ein Hund nicht gerne alleine ist. Nehmen wir doch einmal an, bei euch ist erst ein Welpe eingezogen und das alleine bleiben muss erst noch geübt werden. 

 

Ich kann mich noch sehr gut an die Welpenzeit von Phoenix und Atlanta erinnern. Phoenix war der Welpe, der wirklich jedes Kabel, was er gefunden hat, zerkaut hat. Atlanta war die Sorte Welpe, die Holzleisten am Fußboden zum fressen gern hatte. Damals wussten wir uns nicht anders zu helfen, als mit dem Boxen-Training zu beginnen und die Hunde dort drin zu lassen, während wir nicht Zuhause waren. Hätten wir damals schon von der Furbo-Hundekamera gewusst, dann wäre unser Training sicher ganz anders ausgefallen.

Atlanta präsentiert euch unsere neue Furbo

Vor einigen Wochen waren wir ja im Urlaub in Amerika. Da wir unsere Monster nicht mit nach Amerika nehmen konnten, mussten sie bei Verwandten bleiben. Deshalb haben wir überlegt, wie wir mit den Beiden vor dem Urlaub noch einmal das alleine bleiben, festigen und sichern könnten. Da kam unsere Furbo genau zur richtigen Zeit. Als das Paket dann da war, war alles ganz einfach. 

 

Die Kamera wird zunächst erst einmal an den Strom angeschlossen. Danach muss man auf dem Handy einfach die kostenlose App im App-Store oder Play-Store suchen und herunterladen. Nach der Installation erklärt die App alle weiteren Schritte und so verbindet man sowohl die Furbo mit dem WLAN daheim, als auch das Handy danach mit der Kamera. 

 

Als nächstes kann man noch einige Feinheiten einstellen. Zum Beispiel wie sensibel der integrierte "Bellsensor" reagieren soll oder was die Kamera abspielen soll, wenn ein Leckerlieauswurf erfolgt. Außerdem kann man die Qualität des Live-Videos einstellen. Das ist ganz wichtig, wenn man ein weniger schnelles WLAN hat. So kann wirklich Jeder die Kamera und die Live-Video-Funktion nutzen. 

Phoenix wollte euch die Furbo auch noch mal zeigen.

Das Wichtigste für uns an der ganzen Kamera ist der "Bellsensor". Gerade mit Atlanta ist es für mich in einer Mietwohnung ganz besonders wichtig, dass ich merke wann der Hund bellt und ihn selbst von unterwegs aus dazu bringen kann, still zu sein.

 

Bei den nächsten Zeilen, denke ich, spreche ich nicht nur für mich, sondern auch für alle Hunde-Mamas oder Hunde-Papas, wenn ich sage...

"Es ist einfach ein schönes Gefühl, wenn man ab und an mal nachsehen kann, wie es dem Hund geht."

 

Wir nutzen die Kamera tatsächlich auch jetzt täglich. Sei es zum shoppen in der Stadt oder auch bald, wenn ich dann zu meiner Weiterbildung gehe. Ich kann meine Hunde dann einfach mit einem viel besseren Gewissen daheim lassen und ihnen auch von Außerhalb noch die ein oder andere kleine Macke, wenn sie alleine sind, abgewöhnen. 

Unterwegs in der Stadt hab ich die Hunde jetzt immer in meiner Tasche.

Zum Schluss habe ich noch mal eine Pro- und Kontra-Liste für euch erstellt.

Außerdem habe ich für euch noch einen RABATT-Code.

 

Pro:

  • integrierter Bellsensor, bei dem man die Empfindlichkeit individuell einstellen kann
  • man kann mit dem Hund sprechen
  • gleichzeitig kann man selbst seinen Hund auch hören
  • Leckerlieauswurf, mit eigenem Signal oder Wort, z.B. "Gut gemacht"
  • Auto-Nachtsicht, wenn es dunkel wird, um den Hund auch abends oder nachts sehen zu können
  • Video-Qualität ist anpassbar um auch bei schlechterem WLAN die Kamera nutzen zu können
  • neben dem Live-Video kann man auch aufzeichnen oder ein Bild machen
  • sie ist nicht einfach eine Kamera, sondern sieht dazu noch total schick aus und ist daher sogar ein echter Blickfang in der Wohnung, einfach eine Kamera mit Stil

Kontra:

  • da fällt mir tatsächlich nur der Preis ein, wenn man aber sieht, was die Kamera alles kann, denke ich, der Preis ist auch berechtigt

 

Mit dem Code "Vollbeshepherd50" spart ihr jetzt ganze 50€ auf euren Einkauf eurer neuen Furbo-Hundekamera.

 

Ihr seid genauso überzeugt von der Furbo und wollt eure 50€ jetzt gleich nutzen?

Dann hab ich hier auch direkt den Link zum Shop für euch: 

Nicht nur einfach eine Kamera, sondern auch noch was fürs Auge.