Die Petmagic-Bürste

Unser kleiner Alltagsheld

Werbung/Produktplatzierung

Ist es nicht so, dass wir unseren kleinen Alltagshelden viel zu selten Beachtung schenken? Keiner redet über die kleinen Dinge, die einem helfen, die täglich im Gebrauch sind und die man nicht mehr missen möchte. In der heutigen Welt dreht sich alles eher um Mode, wer die schönsten Dinge besitzt, die tollsten Bilder postet und die spannendsten Beiträge verfasst. Es ist ein Wettkampf um die meisten Follower und die größte Anzahl an Likes. Und dann gibt es noch die, die jeder Kooperation hinterher jagen, selbst wenn man diese Produkte so gar nicht unterstützt. 

Ich rede jetzt nicht davon, dass keine Kooperation je sinnvoll ist, aber man muss doch dahinter stehen können und auch von dem Produkt überzeugt sein. Ihr werdet bei uns daher nur Produkte finden, von denen wir euch auch mit dem besten Gewissen berichten können.

Heute möchten wir euch mal einen dieser kleinen Alltagshelden vorstellen. Dabei geht es um unsere Petmagic-Bürste. Die Bürste, ist der beste Ersatz für Fusselrollen, die ihr euch nur vorstellen könnt. Kein ewiges Abreißen der Klebezettel mehr, kein unnötiger Müll, sowie ständig eine Neu-Anschaffung, weil die Fusselrolle schon wieder leer ist. Die Bürste kauft ihr einmal zu einem unschlagbaren Preis und habt sie ewig. Das Beste, es gibt sie nicht nur für Zuhause, sondern auch im Taschenformat. So könnt ihr sie überall mit hinnehmen.

 

Einfacher geht es auch nicht. Ihr geht mit der Bürste einfach über die Oberfläche, die ihr entfusseln wollt und die Haare bleiben an der Bürste haften. Nun steckt ihr die Bürste in ihre Hülle. Wenn ihr sie dann wieder rauszieht, bleiben die Haare in der Hülle. Diese sammeln sich unten und wenn ihr sie ausleeren wollt, so zieht ihr einfach unten die Kappe der Hülle ab und könnt die Haare entsorgen.

Damit ihr das einmal seht, habe ich euch extra eine kleine Bildreihe erstellt.

Vor dem Benutzen der Bürste.
Nach dem Abstreifen der Haare haften diese an der Bürste.
Jetzt rein mit der Bürste in die Hülle.
Und zack, schon ist die Bürste haarlos.
Kappe unten an der Hülle entfernen.
Und rein mit den Haaren in den Müll. Fertig.

Vielleicht seid ihr auch bereit für euren eigenen kleinen Alltagshelden und wollt euch jetzt das Leben mit eurem Vierbeiner noch ein wenig leichter machen? Dann hab ich euch hier natürlich direkt mal die Links zur Instagram- Seite und der Webseite reingerasselt.

Kommentare: 0